Sie müssen JavaScript aktivieren, um diese Website besuchen zu können.

Einbruchschutz von Alefelder für Köln, Bonn, Siegburg und Neuss

Wir arbeiten mit Beständigkeit und bewahren die Tradition, um Ihr gemeinsames Ziel zu erreichen - nämlich Ihre Zufriedenheit.

Alefelder - Mood - Kunststoff-Aluminium-Fenster

Einbruchschutz für Fenster und Türen

Der Wunsch nach Sicherheit in den eigenen Wänden ist mehr als nachvollziehbar. Es reicht ein einziger Einbruch, um die Privatsphäre nachhaltig zu stören. Viele Menschen fühlen sich nach einem Einbruch wochenlang nicht mehr richtig wohl, weil schon die Vorstellung, dass fremde Menschen in den privaten Bereich eindringen konnten, als Belastung empfunden wird. Der Verlust persönlicher Werte kommt noch dazu. Wir sind Ihr Fachbetrieb in Ihrer Nähe. 

Das sagen unsere Kunden

★ ★ ★ ★ ★
Basierend auf 5 Bewertungen.

Einbruchschutz für Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser

Horst Alefelder und sein Team haben sich darauf spezialisiert, solche Erfahrungen durch die professionelle Planung und Installation von vorbeugendem Einbruchschutz in Köln, Bonn und den Nachbarstädten Leverkusen, Neuss, Meerbusch, Bergisch-Gladbach, Aachen, Erkelenz, Mönchengladbach, Düsseldorf, aber auch bundesweit zu vermeiden.

Die Schwachstellen an Einfamilienhäusern sind laut Kölner Studie 2017 aktuell 49,79 % Fenstertüren, 27,37 % Fenster und 18,31 % Haustüren. Somit ist besonderer Wert auf die Sicherung der Fenster und Fenstertüren sowie der Haustüre zu legen. Jedoch dürfen auf keinen Fall die weiteren Öffnungen vernachlässigt werden. Diese Werte treffen fast genauso auf Mehrfamilienhäuser zu.

Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Wirksamer Einbruchschutz erfordert Erfahrung und zertifizierte Produkte

Normale Fenster und Türen sind für Eindringlinge kein wirkliches Hindernis. Oft reichen Sekunden, um ins Haus zu kommen. Nur einbruchhemmende Fenster und Türen, die speziell gesichert und möglichst zertifiziert sind, können hier Abhilfe schaffen. Bei besonders hohem Schutzbedürfnis helfen zusätzliche Schutzräume für Personen und Wertgegenstände. In jedem Fall ist eine umfassende Beratung im Vorfeld unverzichtbar, um genau das richtige Maß an Einbruchschutz an der richtigen Stelle und zu vertretbaren Kosten zu erreichen.

Wir setzen dabei auf ausgereifte Einbruchschutz-Systeme des deutschen Herstellers PaX AG. PaXsecura genießt nämlich einen äußerst schlechten Ruf - unter Einbrechern. Dass die Zahl der Einbrüche in der Region Bonn, Siegburg und Köln derzeit rückläufig ist, liegt neben der hervorragenden Arbeit der Polizei auch daran, dass Täter an vorhandener Sicherungstechnik scheitern. Zahlen der aktuellen Kölner Studie 2017der Kriminalpolizei belegen dieses. 44 % der Einbrüche an Fenstern und Türen scheitern an Sicherungstechnik, Aufhebelsicherungen, Pilzkopfbeschlägen und Zusatzschlössern. Sogar 46 % der Versuche an Wohnungs- und Haustüren scheitern an Sicherungstechnik wie Mehrfachverriegelungen, Zusatzschlössern und Panzerriegeln. Nur 10 % scheitern an Einbruchmeldeanlagen.  

Glasangriff bei Einbruchversuch

Machen Sie den persönlichen Sicherheitscheck

Auf das immer wieder gern gezeigte Haus mit den vielen Fenstern, Türen und weiteren Schwachstellen möchten wir gern verzichten, da der normale Bürger nicht über die aktuellen Täterarbeitsweisen und Gefährdungssituationen ausreichend informiert ist. Oft werden Täterarbeitsweisen und gefährdete Stellen entgegengesetzt der heutigen Täterpraxis als Risiko gesehen. Die Falscheinschätzung kann zu eklatanten Mängeln im Sicherungskonzept führen.

Wir bieten Ihnen deshalb einen persönlichen Sicherheitscheck durch einen erfahrenen Fachmann an, der sich vor Ort ein genaues Bild vom Umfeld (Lage) und den gefährdeten Fenstern, Türen und sonstigen Einstiegsmöglichkeiten machen kann. Unter Einbeziehung der Täterarbeitsweise wird ein für Sie geeignetes Sicherheitskonzept erstellt. Es werden die geeigneten Nachrüstmöglichkeiten oder zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen aufgezeigt. Sie profitieren von unserer Erfahrung auf dem speziellen Gebiet, denn wir bearbeiten jährlich hunderte von Einbrüchen und Einbruchversuchen. Die Region Köln/Bonn haben wir fortwährend ganz besonders im Blick. Treten vermehrt Einbrüche in Bensberg, Bonn, Dellbrück, Hennef, Köln, Lohmar, Refrath, Rösrath, Siegburg, Troisdorf oder anderswo auf, dann können Sie sicher sein, dass wir das mitbekommen. Angepasst an die Bedrohungslage, können wir meistens ganz konkrete Vorschläge zum Schutz Ihres Eigentums machen.

In unserer Kernregion circa 100 Kilometer rund um Köln/Bonn beraten wir Sie kostenlos. Ansonsten werden wir für diese umfangreiche Beratung nur die Selbstkosten berechnen, die bei einem Auftrag verrechnet und gutgeschrieben werden.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Produkte die sich bewährt haben

Einbruchhemmende Haustüren und Fenster in den Widerstandsklassen RC2 und RC3 (lt. DIN EN 1627) beziehen wir von PaX, dem führenden Hersteller von einbruchhemmenden Fenstern in Kunststoff, Aluminium-Kunststoff, Holzf und Holz-Aluminium. Mit Sicherheitstechnik und Schließanlagen von ABUS, Schließzylindern von Keso und Sicherheitsbeschlägen von Siegenia/Aubi rüsten wir bestehende bauliche Situationen nach, um höhere Einbruchhemmung zu erreichen, soweit dies nachträglich möglich ist. Fenstergitter und Gittertüren fertigen wir bei Bedarf auf Maß.

Wir sind Ihr Fachbetrieb für Fenster, Haustüren und mehr in Ihrer Nähe.

Sie möchten uns in unseren Ausstellungsräumen besuchen oder einfach wissen, wo Sie uns finden?

Alefelder Einbruchsicherungen GmbH
📍
Oeynhauser Straße 2
51109 Köln
📞︎
+49 (221) 9840030
Fax: +49 (221) 843818
E-Mail schreiben
Öffnungszeiten

Montag: 08:00–15:00 Uhr
Dienstag: 08:00–15:00 Uhr
Mittwoch: 08:00–15:00 Uhr
Donnerstag: 08:00–15:00 Uhr

Mo. – Fr. telefonisch von 07:00 Uhr–17:00 Uhr erreichbar.

Folgen Sie uns
PaX Partner
Alefelder Einbruchsicherungen GmbH © 2024